Verrückter Mond

( 1986 )

Regie: Allan Eastman

Brooks ist ein seltsamer junger Mann. Er fährt Schaufensterpuppen im Motorrad mit Beiwagen spazieren, kleidet sich mit Anzug und Fliege und fotografiert Hundehäufchen. Brooks ( Kiefer Sutherland ) lebt in seiner eigenen Welt und ist ein Außenseiter. Seine reiche Familie schickt ihn zum Psychiater. Sein älterer Bruder nutzt seine Naivität aus. Eines Tages trifft er die taubstumme Anne und verliebt sich. Anne bringt Brooks dazu sich zu öffnen, Ängste zu überwinden und am Leben um ihn herum teilzunehmen.

*Entzückende, sehr romantische Geschichte zweier Aussenseiter*

Einer meiner Lieblingsfilme

******